Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Shooting mit dem DJ

Bild
Hier noch mal ein Foto aus dem Shooting mit dem DJ CaspaHouzer. Noch mit der alten Canon 1200 D fotografiert. Ich warte immer noch auf meine neue Speicherkarte für die 6D.
In der Zwischenzeit habe ich verzweifelt probiert mein Google+ Konto so einzurichten, dass ich auch von meinem neuen I-Pad aus bloggen kann. Nicht so einfach, also so gar nicht. Ich stehe schon kurz vor einem Wutanfall - und das soll schon etwas heißen bei mir. Also Yoga-Atmung aktivieren und einfach auf meinem Uralt-Asus-Laptop in Pink weiter schreiben.


Ein schönes Paar

Bild
Ich warte gerade noch auf meine Speicherkarte für meine neue Canon D6. In der Zwischenzeit bearbeite ich noch Fotos aus den letzten TFP Shootings. Dabei war auch ein Shooting mit einem jungen, sehr netten Paar aus dem Joy-Club. Hier ein paar Ergebnisse.



Die letzten Fotos mit der Canon eos 1200

Bild
Aus dem TFP Shooting mit der schönen Monique de la Tour. Fridi fand sie toll oder wollte ihren Sofaplatz nicht aufgeben ;)








Kreativurlaub zu Hause

Bild
So, 2016 ist bald vorbei und die Tage bis Jahresende nutze ich mal für andere kreative Tätigkeiten als Fotografieren und Bildbearbeitung. Außerdem will ich auch noch im Studio mal wieder ein paar Wände streichen und ich muss dringend mal all meine Spiegel putzen.
Ab Januar mache ich mit den Shootings weiter, dann aber, dank meinem Schatzi, mit einer schicken neuen Canon D6.


 Ein neues Lumiahandy habe ich mir auch bestellt, weil ich damit gerne mal schnell zwischendurch beim Spazierengehen mit Filou oder beim Basteln im Studio Fotos mache. Und die Kamera von den großen Lumias ist wirklich nicht schlecht. 
 Von meiner lieben Freundin A. habe ich noch wunderbar kitschige Weihnachtsdeko in Petrol geerbt, mit der ich meinen Shabby-Chic Raum aufgehübscht habe.










Paarshootings - Romantik pur!

Bild
Ich hatte neue TFP Shootings. Das ist super, mir gingen nämlich langsam die Fotos von den letzten aus. TFP heißt Time for Pictures und bedeutet, dass Modell und Fotograf oder auch andere Beteiligte wie Stylisten etc. um der schönen Fotos willen umsonst arbeiten. Alle Beteiligten erhalten hinterher die entstandenen Bilder und können sie für private und redaktionelle Zwecke verwenden.

Meine letzten TFPs waren der DJ Caspa Houzer, die schöne Monique de la Tour, die bei Kinky a Fair in Köln arbeitet sowie ein sehr nettes junges Päarchen aus dem Joyclub, wo ich als Fotografin angemeldet bin.

Hier ein paar Ergebnisse von dem Paarshooting. Solche Shootings mache ich immer sehr gerne, wenn sie auch anspruchsvoller sind als einen Herren oder eine Dame alleine zu fotografieren. Schließlich muss man als Fotograf immer aufpassen, dass dann zwei Leute mit entspanntem Gesichtsausdruck in die Kamera gucken, kein Doppelkinn oder einen Buckel machen und sich gerade halten.




Migränetage

Bild
Uff, Migräne (im Moment) besiegt. Ich hoffe sie bleibt fort. Ein befreundeter Kunsttherapeut hat mir mal geraten, die Migräne als eine nervige reiche Erbtante zu betrachten, die mir den Eintritt in die Frührente ermöglicht hat (um die er mich sehr beneidet), mir dafür aber regelmäßig sehr lästige und anstrengende Besuche abstattet. Jetzt bin ich zwar nicht mehr so wütend, wenn Tante Migräne mal wieder meine Pläne durch kreuzt, aber schön sind ihre Besuche deshalb trotzdem nicht.
Bild
Bei dem aktuellen Wetter muss ich mir aus Gründen der Depressionsabwehr immer mal wieder Fotos der Gegend hier rund um Remscheid im Sommer, Frühling oder zumindest bei Sonnenschein ansehen.
Ja, es ist möglich, dass auch in und um Remscheid die Sonne scheint.

Schloss Burg in Solingen ist immer einen Ausflug wert.


















Schnappschüsse aus dem Fotoatelier

Bild
Ich mag mein Fotoatelier und liebe es die Räume schön her zu richten mit selbst bemalten Möbeln und verschiedener Deko.
Eigentlich ist es viel zu schade, dass dort nur gelegentlich Shootings statt finden. Deshalb würde ich auch gerne andere Fotografen dort arbeiten lassen, ich selbst bliebe dann als freundliche Hausmeisterin anwesend und würde Kaffee und Tee servieren oder auch gerne unerfahrene Fotografen oder Fotoneulinge in die Kunst der Boudoir Fotografie einweisen.

Schließlich habe ich früher einmal Fotografie in einem Medienbildungsgang unterrichtet ;) - allerdings hatten wir etwas andere Themenschwerpunkte.

Ich steh auf Metall-Farben. Besonders auf Kupfer, Bronze und Gold. Die Wand im ersten Studioraum habe ich mit unterschiedlich breiten Streifen in warmen Metallfarbtönen gestrichen.
Davor macht sich die Weihnachtsdeko vom Action ganz gut.
Die seltsame Vase habe ich mal auf dem Trödel gefunden und mit Bronzelack besprüht.



 Filou mag anscheinend eher Silber als Gold. Es macht …